Unsere Chorgemeinschaft

Hauptteil der vielschichtigen Aktivitäten unseres Amateur-Chores ist die Vorbereitung der Konzerte, die wir mehrmals im Jahr bestreiten und die sich bei einem treuen Stammpublikum großer Beliebtheit erfreuen.

Neben der allwöchentlichen Probenarbeit mit behutsamer Stimmbildung und gründlichem Repertoirestudium ist die Geselligkeit nach der Probe und bei verschiedenen anderen Anlässen ein wesentlicher Bestandteil des Chorlebens.

Bei gemeinsamen Unternehmungen wie Chorausflügen oder spontanen Wochenendaktivitäten (Bild: Beim Ausflug nach Großgmain in Marzoll im Juni 2018) werden Partner, Kinder und Eltern unserer Sängerinnen und Sänger gerne in die Chorfamilie integriert – das stärkt nicht nur die Gemeinschaft, sondern schafft auch Verständnis für manche chorbedingte Abwesenheit.

Teil des Chorlebens sind schließlich auch Chorreisen, die uns zu Chortreffen und Chorfesten im In- und Ausland führen und auf denen wir bislang bei Konzerten in Deutschland, Ungarn, Italien, Spanien und Japan mitgewirkt haben.

Wir proben jeden Dienstag von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr im Pfarrsaal Pfarre St. Andrä, Mirabellplatz, 5020 Salzburg.

Foto: R. Knoll/SN

Aktuelles

Der Salzburger A-Cappella Chor in Zeiten des Coronavirus

Wir proben wieder, wie gewohnt jeden Dienstag von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr im Pfarrsaal der Pfarre St. Andrä in Salzburg. Dieser ist allerdings zu klein für Gesamtproben, sodass die einzelnen Stimmgruppen zeitlich gestaffelt proben. Bei

COVID-19: Konzert "Love Stories" auf 2021 verschoben

Das Frühlingskonzert mit englischen Madrigale von Renaissance bis Moderne musste wegen COVID-19 verschoben werden. Es wird voraussichtlich am Valentinstag 2021 stattfinden. Daten: Sonntag, 21. Juni 2020, 19:00 Uhr, Mittwoch, 24. Juni 2020,