Chorleitung

Mag. Dàniel Dombó wurde 1985 in Budapest geboren und leitet seit Dezember 2018 den Salzburger A-Cappella Chor.

Er ist akademisch ausgebildeter Gesangs- und Musiklehrer für Mittelschulen, Lehrer für Kirchenmusik und Dirigent – Chorleiter. Zudem belegte er Meisterkurse für Dirigieren bei Prof. Andras Farkas und Prof. Alois Glaßner sowie einen Oper-Meisterkurs bei Prof. Ilona Tokody. Er spielt Geige, Klarinette, Klavier und Orgel und komponiert eigene Werke, von denen einige das Repertoire des Salzburger A-Cappella Chores bereichern.

Als Chorsänger und Chorleiter wirkte Dàniel Dombó beim Universitätschor, Cantate Chor und Adorate Chor sowie dem Neuen Franz Liszt Chor in Budapest, beim Wiener Kammerchor, Cantus Arcis Chor und Arnold Schönberg Chor in Wien. Neben seiner Funktion beim Salzburger A-Cappella Chor singt er beim Salzburger Bachchor und ist Chorleiter-Assistent beim Salzburger Domchor.

Dàniel Dombó ist an zahlreichen Opernprojekten in Wien und Salzburg beteiligt, ist Vorstand des Kulturvereins Danubius und hat zahlreiche wissenschaftliche Publikationen herausgebracht. Er betreibt die Künstler- und Konzertagentur Dombó Production. Informationen dazu gibt es auf www.domboproduction.eu.

 

Aktuelles

Der Salzburger A-Cappella Chor in Zeiten des Coronavirus

Aufgrund der verordneten Vorsichtsmaßnahmen ruht der Probenbetrieb bis auf Weiteres. Die Hoffnung lebt, dass es ab Juni wieder Möglichkeiten dazu gibt. Auftritte werden noch länger nicht stattfinden können. Bis dahin empfehlen wir Ihnen

21. und 24. Juni 2020, 19:00 Uhr: Love Stories

Bei seinem Frühlingskonzert unter der Leitung von Dàniel Dombó präsentiert der Salzburger A-Cappella Chor englische Madrigale von Renaissance bis Moderne. Unterstützt wird der Chor dabei von der Sopransolistin Zsòfia Szabò sowie von